afrikanischen Küste in der Nähe des Äquators. Das bedeutet durchschnittliche Temperaturen von 24 Grad im Winter! Dementsprechend interessant ist die Pflanzenvielfalt. Landschaftlich ist vor allem das Relief der alten Vulkaninsel bemerkenswert. Bizarre Vulkanlandschaften, immergrüne Lorbeerwälder, schroffe Küstenabschnitten mit schwarzen Lavastränden und der Tiede, mit 3700 m der höchste Berg Spaniens, bestimmen das Landschaftsbild der größten Kanareninsel.

Teneriffa, die Frühlingsinsel im Atlantik

1   Icod de los Vinos, unser Standort.

3   Das bezaubernde Orotavatal

4   Die Nebelwälder des Anagagebirges

5   Garachico, die Perle im Nordwesten

2   Die Küste bei Puerto de la Cruz  

6   Das romantische Tenogebige

Wanderung am Montana Amarilla

8   Der Teide, höchster Berg Spaniens

teneriffakarte

Teneriffa

Bitte anklicken

1

Im November 2016 waren Sabine und ich auf Teneriffa, eine der sieben kanarischen Inseln im Atlantik. Teneriffa besticht vor allem wegen des milden Klimas. Kein Wunder, denn die “Insel des ewigen Frühlings” liegt vor der

2

3

4

5

6

7

8

Übersicht Reiseberichte