Heute fahren wir von Porto Corallo an der Südostküste nach Portixeddu an der Südwestküste.  Auf den knapp 200 km dorthin erwarten uns 2 Highlights, die unter Weltkulturerbe stehende Nuraghenfestung Su Nuraxi und das Hochplatteau Giara die Gesturi, wo man mit etwas Glück noch sardische Wildpferde beobachten kann.
Die landschaftlich abwechslungsreiche Tour führt durch tief eingeschnittene Täler, durchquert sowohl liebliches Hügelland alsauch eine baumlose Ebene mit Tafelbergen. Zum Ende hin geht es dann noch einmal in endlosen Serpentinen durch einsames Bergland, bevor wir die Küste erreichen.

Auf dem Weg zur Westküste

zurück zur Startseite von Sardinien

zurück

weiter