Im grünen Kessel von Madeira

Die Blumeninsel Madeira, die für ihre Pflanzenvielfalt bekannt ist, eignet sich vor allem zum Wandern. Die Tour zum grünen Kessel von Madeira gehört zu den spektakulärsten auf der Insel. Der in den Fels gehauene, schmale Bewässerungskanal (Levada) ist zugleich auch Wanderweg und führt zu den entlegensten Ecken der Insel, den Nebelwäldern, die sich dschungelartig zwischen tiefen Schluchten ausbreiten. Ins besonders dieser Teil der Insel steht unter Unesco-Weltnaturerbe. Die Wanderung beginnt am Forsthaus von Queimadas, in der höher gelegenen Bergwelt von Madeira.

zurück zur Startseite Fotosafari