Mit dem Leihwagen fahren wir zu den schönen Stränden an der Südostküste und genießen ihren natürlichen Flair. Die Strände haben unterschiedlichen Sand. Von weiß- feinkörnig bis hellbraun- grob. Es gibt kl. Strände, die geschützt in einer Bucht liegen und die offenen, mehrere km langen Strände. Es gibt Strände, wo man bis zu 200 m  ins Wasser gehen kann und diejenigen, die steil ins Wasser abfallen. Eins haben jedoch alle gemeinsam:  Mehrstöckige Hotels gibt es hier nicht. Wie schön!

Die Strände im Südosten

zurück zur Startseite von Sardinien

weiter

zurück